Öl in Gewässer

Aktualisiert: 20. Jan.

Am 10.1.2022 wurde die FF Sistrans um 17:09 Uhr mittels Pager-Sammelruf zu einem gemeldeten Ölaustritt in einem Sistranser Einfamilienhaus alarmiert.


Nach kurzer Zeit rückte unser KDO sowie KLF zum Einsatz aus. Eine Person hatte Öl in einem Bachverlauf sowie einem Kanal bemerkt.

Da die Feuerwehr Aldrans ca. eine Woche zuvor zu einem ähnlichen Einsatz alarmiert wurde, wo Öl in einem Bachverlauf festgestellt werden konnte, wurden von der FF Sistrans ebenfalls die Bäche in der Umgebung geprüft. Dabei konnte wie in Aldrans ein Ölfilm sowie ein starker Öl/ Benzingeruch auf der Wasseroberfläche festgestellt werden.


Bericht zum Einsatz in Aldrans:

https://www.ff-aldrans.com/berichte_data/treibstoff-in-bachlauf/



Daraufhin wurde die Berufsfeuerwehr Innsbruck mit GSF vom Einsatzleiter hinzugezogen, mit welcher im weiteren Verlauf schwimmende Ölsperren im Bach errichtet wurden.

Der Einsatz wurde an die BH Innsbruck übergeben.



Einsatzleiter: OBI Georg Schneider


Im Einsatz standen:


FF Sistrans:

  • KDO Sistrans mit 2 Mann

  • KLF Sistrans mit 7 Mann


BF Innsbruck:

  • ELF

  • TLF

  • GSF

  • LAST

Polizei Lans mit 3 Mann



Fotos zum Einsatz:



109 Ansichten