• Tobias Grassmayr

Frühjahres-Abschlussübung

Aktualisiert: 5. Juli 2019

Am 5.7.2019 fand unsere erste Frühjahresabschlussübung statt. Diese soll gleich wie die Herbstübung nach den einzelnen Zugsübungen stattfinden und die Zusammenarbeit als gesamte Feuerwehr verbessern.


Übungsannahme war dieses mal: Starke Rauchentwicklung aus einem Firmengebäude nach Gasverpuffung. 2 Personen abgängig, eine weiter in einem PKW verletzt.

Zusammen mit 4 Autos der Rettung Innsbruck fuhren unsere Autos zum Einsatzort.


3 Szenarien mussten parallel abgearbeitet werden:

2 vermisste Personen wurden vom Atemschutztrupp teils schwer verletzt und mit Rauchgasvergiftungen aus dem Gebäude gebracht und direkt den Rettungskräften übergeben.

Eine Person musste mäßig verletzt schonend aus einem abgestürzten Fahrzeug nahe der Fabrikhalle befreit werden und schonend über den Abhang transportiert werden.

Als drittes Szenario musste eine Person, welche in einen offenen Kanaldeckel nahe der Halle gestürzt war, mittels Steckleitern und Rettungswindel geborgen werden.


Als "unerwartetes Ereignis" entzündete sich das Unfallauto und sämtliche Strukturen mussten umgebaut werden, um auch dieses Problem in den Griff zu bekommen.


Bei allen Übungen war Hauptaugenmerk die Zusammenarbeit zwischen Rettungsdienst und Feuerwehr, was sehr gut funktionierte.


Nach der Übung gab es eine kurze Übungsbesprechung und eine anschließende Grillerei.


Wir bedanken uns bei der Rettung Innsbruck für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und bei der Firma LIGHTCOM für die sofortige Bereitstellung des Übungsobjektes.




114 Ansichten

WEITERFÜHRENDE LINKS:

ABSCHNITT LANS:

KONTAKT:

FEUERWEHR SISTRANS

Email: office@ff-sistrans.at

           sistrans@feuerwehr.tirol

UNTERDORF 53

6073 SISTRANS

zuk7ikr.JPG

© 2019, Feuerwehr Sistrans, Tobias Grassmayr