top of page

Gemeldeter Verkehrsunfall mit Brand

Am 11.7.2023 wurde die FF Sistrans mittels Sirene und Pager-Sammelruf um 13:37 Uhr zu einem gemeldeten Verkehrsunfall im Dorf mit fraglich eingeklemmten Personen sowie brennendem Fahrzeug alarmiert.

Nach kurzer Zeit konnten KDO sowie TLF zum Einsatzort ausrücken. Dort bestätigte sich die Alarmmeldung zum Glück nicht.


Aufgrund eines vermutlich Medizinischen Problems kam eine Person mit ihrem Fahrzeug von der Straße ab und fuhr in ein nahe gelegenes Bachbett.

Bei Eintreffen war die Person bereits aus dem Fahrzeug befreit. Der gemeldete Brand stellte sich als Rauch der Airbags heraus.


Die Aufgaben der FF Sistrans bestanden lediglich in einem vorbeugenden Brandschutz sowie Unterstützung des ÖAMTC-Abschleppdienstes bei der Fahrzeugbergung.

Die Person wurde zur weiteren Abklärung mit der Rettung Innsbruck ins Krankenhaus gebracht.

Nach ca. 1,5h konnte die Einsatzbereitschaft wieder vollständig hergestellt werden.


Einsatzleiter: OBI Georg Schneider


Im Einsatz standen:

  • KDO Sistrans mit 2 Mann

  • TLF Sistrans mit 8 Mann

  • Weitere auf Bereitschaft im Feuerwehrhaus Sistrans

  • Polizei

  • Rettung Innsbruck mit RTW sowie REF

  • NEF Schönberg


Fotos:




148 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page