Gemeldeter Zimmerbrand MFH

Am 22.12.2021 wurde die FF-Sistrans mittels Sirene und Pager-Sammelruf zu einem gemeldeten Zimmerbrand in einem Sistranser Zweifamilienhaus alarmiert.


Bereits auf der Anfahrt rüsteten sich 3 Mann aufgrund des Einsatzstichwortes mit schwerem Atemschutz aus.

Beim Einheizen eines Kachelofens war es zum Brand vor dem Ofen gekommen. Durch das rasche Eingreifen der anwesenden Personen konnte schlimmeres verhindert werden. Mit einer Löschdecke wurde der Brand eingedämmt.


Die Arbeit der Feuerwehr begrenzte sich auf Nachlöscharbeiten in der Wohnung.


Ein Einsatz der ebenfalls alarmierten Feuerwehr Lans sowie der Rettung Innsbruck war zum Glück nicht mehr notwendig!



Einsatzleiter: OLM Martin Peer


Im Einsatz standen:


  • TLF Sistrans mit 9 Mann

  • KLF Sistrans mit 7 Mann

  • TLF Lans mit 9 Mann

  • Rettung Innsbruck mit RTW und REF

  • Polizei Lans

  • weitere auf Bereitschaft im Gerätehaus Sistrans



(Symbolbild)

47 Ansichten