Großbrand MFH in Patsch

Am 23.12.2021 ereignete sich im Dorfzentrum von Patsch ein Großbrand in einem Mehrfamilienhaus.

Um ca. 16:00 Uhr wurde die FF Patsch sowie die Berufsfeuerwehr Innsbruck zu diesem Brandgeschehen alarmiert. Aufgrund der massiven Rauchentwicklung, welche von weitem schon zu sehen war ließ der Kommandant der FF Patsch schon auf Anfahrt weitere Einheiten alarmieren.

So wurden kurz darauf die Feuerwehren Ellbögen, Igls und Lans als umliegende Feuerwehren alarmiert.

Zu diesem Zeitpunkt befand sich beihnahe eine gesamte Gruppe der FF-Sistrans schon im Feuerwehrhaus, um das Friedenslicht an die Dorfbevölkerung zu verteilen.


Aufgrund der akuten Verfügbarkeit der Mannschaft boten wir der FF Patsch unsere Hilfe an.

Diese wurde sehr gerne angenommen, welhalb unser TLF kurze Zeit darauf vollbesetzt nach Patsch ausrückte.


Unsere Aufgaben vor Ort waren unter anderem der Objektschutz der umliegenden Gebäude mittels ATS, das Aufschneiden eines Daches mittels Rettungssäge um Glutnester zu löschen sowie die Brandbekämpfung.


Augrund des massiven Einsatzes von Löschwasser und Mannschaft konnte der Brand um ca. 18:30 Uhr unter Kontrolle gebracht werden und die Einheiten konnten Abrücken.

Von der FF Patsch wurde über Nacht eine Brandwache eingerichtet.


Auch wir möchten uns an dieser Stelle für die ausgezeichnete Zusammenarbeit vor Ort mit allen Einsatzkräften sowie der anwesenden Dorfbevölkerung bedanken!



Einsatzleiter: Klaus Müller, FF Patsch


Im Einsatz standen:

  • FF Sistrans mit TLF und 8 Mann

  • FF Patsch

  • FF Lans

  • FF Igls

  • BF Innsbruck

  • FF Aldrans

  • FF Ellbögen

  • FF Mieders

  • Polizei

  • Rotes Kreuz mit RTW und REF


Bericht der FF Patsch:

https://ff-patsch.at/429-brandeinsatz-im-dorfkern-23-12-2021


Bericht der TT:

https://www.tt.com/artikel/30809056/grossbrand-in-patsch-zwei-wohnhaeuser-und-tenne-in-flammen


Bericht des ORF:

https://tirol.orf.at/stories/3135863/



Fotos zum Einsatz:








55 Ansichten