Verkehrsunfall mit 2 Fahrzeugen

Am 14.11.2020 um 20:02 Uhr wurde die FF Sistrans mittels Pager Kommandoschleife mit der Meldung "Technische Hilfeleistung Fahrbahn reinigen nach VU" alarmiert.


Unter Einhaltung der Covid 19 Maßnahmen rückten 6 Mann der FF Sistrans mit KDO-A und KLF-A zum Einsatzort aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass zwei Fahrzeuge seitlich miteinander kollidiert waren. Aus einem Fahrzeug trat eine erhebliche Menge Öl aus. Das zweite Fahrzeug wurde aufgrund des Aufpralls gegen eine angrenzende Hausmauer geschleudert.

Die Mannschaft unterstützte die Polizei beim Absichern der Unfallstelle, leuchtete die Unfallstelle aus, band das ausgelaufene Öl und unterstützte die Abschleppunternehmen bei der Bergung der Fahrzeuge.


Nach zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden.


Einsatzleiter: BM Georg Schneider


Im Einsatz standen:

  • KDO-A Sistrans mit 3 Mann

  • KLF-A Sistrans mit 3 Mann

  • Polizei Lans mit einer Streife

  • ÖAMTC Abschleppdienst


89 Ansichten