top of page

Zwei mal Wohnungsöffnung in 24h

Spätnachts wurde die FF Sistrans am 8.2.2023 um ca. 2:30 Uhr mittels Lager Sammelruf zu einer Person in Notlage alarmiert.

Ein abgebrochenes Telefongespräch mit einem Freund war der Anlass für den Notruf, da dieser danach nicht mehr auf Anrufe reagierte.


Parallel zur Rettung Innsbruck rückte unser KDO als Vorausfahrzeug aus. Es konnte durch starkes Klopfen und Läuten vor Ort der Besitzer geweckt werden, welcher nur am Telefon eingeschlafen war. Da es keinen Notfall gab, wurde auch der Rettungsdienst vor Eintreffen storniert.


Keine 20h später wurden wir erneut gegen ca. 23 Uhr zu einer Wohnungsöffnung alarmiert.

Ein RTW, welcher sich bei einem laufenden Rettungseinsatz in Sistrans befand, alarmierte die Feuerwehr da diese keinen Zugang zum Gebäude bekamen.


Nach Absprache mit einem Angehörigem durch den Rettungsdienst wurde von diesem die Wohnung selbst gewaltsam geöffnet, somit war kein Einsatz der FF Sistrans mehr erforderlich. Noch vor unserem Ausrücken wurden wir storniert.



Einsatzleiter: OBI Georg Schneider


Im Einsatz standen:

  • KDO Sistrans mit 2 Mann

  • jeweils ca. 15 Mann auf Bereitschaft im Gerätehaus

















(Symbolbild)

117 Ansichten

Comments


bottom of page